Blog

< Zurück

Blog 1: Wie entstand unser Firmenname Neowash ?

Es fing alles damit an, einen Namen zu wählen der anders ist als alle anderen. Ich wollte nicht Philipp´s Autoaufbereitung oder Philipp´s Autopflege heißen. Mein Hauptmerkmal bezog sich aufs Detailing und deswegen sollte es ein neuer & frischer Name sein. Ich saß mit meinem besten Freund zusammen & wir machten Brainstorming. Nach längerem überlegen und vielen Ideen sind wir auf das Wort „Neo“ gestoßen. Dieses ist ein altgriechisches Wort, welches die Bedeutung „neu, frisch, jung“, aber auch „ungewöhnlich & revolutionär“ hat. Da mein Konzept darauf hinauslaufen sollte, etwas neues & frisches aufzustellen passte „Neo“ als Grundstein also perfekt! Jetzt fehlte nur noch ein Wort, was man dahinter setzen konnte, sodass die Kunden auch verstehen würden, worum es geht. Wir probierten viele Varianten aus & letztendlich ist uns „wash“ eingefallen. Also wurde es NEOWASH & ich war mehr als zufrieden mit unserem Ergebnis!!


Der Name bedeutet mir sehr viel, da er einfach anders ist & genau das verkörpert, was ich nach außen mitteilen möchte. Nämlich, dass die Autoaufbereitung / Autopflege auch noch weitergeht, besonders ins Detailing & es bei dieser Arbeit keine Grenzen nach oben gibt! Ich wollte den Kunden das Detailing näher bringen & ihnen zeigen, dass sie mit Freude ihr Auto bei mir abgeben & es in einem nahezu Neuwagenzustand wieder abholen können! Es wurde alles durchdacht, vom Design der Halle, der Fahrzeugannahme, dem Service, unserem Online Marketing uvm. Die Entstehungsphase hat lange gedauert, aber ich wollte erst starten, wenn alles passen würde. Seit der Eröffnung kamen immer neue Dinge & Ideen dazu, wie z.B. der Blog, aber all das mache ich für euch, weil es mir sehr viel Spaß macht, euch einen tieferen Einblick in meine Arbeit zu verschaffen!

In diesem Sinne hoffe ich, dass euch der 1. Blog gefallen hat & ihr auf die kommenden Themen gespannt seid!

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden..

Kommentar schreiben

Name: *

E-Mail Adresse: *

Kommentar: *